Mastodon
×
Über

Moin, 

ich bin Markus, Mitte 50 und wohne in SO-Niedersachsen.

Mein erster Rechner war ein C=64, den ich mir im Sommer 84 durch harte Arbeit (Umgraben und urbar machen von ca 150qm Rasen im Garten :)) gönnen konnte. Als Sonderling gab es auch gleich einen Grünmonitor dazu :)

Dankenswerterweise wollte mein Vater etwas später auch noch einen Zaun drum bauen, damit die ollen Karnickel nicht immer das ganze Gemüse wegknuspern ... Lohn war eine 1541 ...

Danach ging meine C= Reise weiter mit einem A2000, den ich mir Weihnachten 1987 gekauft hatte - mußte so ziemlich ganz Bremen abklappern, um einen "2000er" zu finden. Bemerkenswert an meiner 2000er Zeit war ALF, der dann irgendwann dazu kam. Na? Wer kennt den Amiga-Alf? Mit einer 80 MB Festplatte. Erinnere mich heute noch an die Meldung beim Einrichten "Wow! 80MB, die muß teuer gewesen sein". (Anm. d. Red.: Oh ja!)

Nächste nennenswerte Station war ein Archimedes 3000 in 1990 - die war auch richtig teuer, die Kiste. Seemüller München läßt grüßen - und ich erinnere mich, daß es in oder bei Landsberg noch einen kleinen Laden gab, der auf Archies "spezialisiert" war.

Danach ging es mit diversen PCs weiter, bin OS/2 Jünger (und natürlich Developer Connection Member), (ex)-Fido-Node und (ex)-BBS-Betreiber :).

Bei meinen musealen Aktivitäten konzentriere ich mich auf Moto bzw. AIM-Äpfel (also, bevor Ihr sowas wegschmeißt ... melden :)). 

Würde auch gerne wieder einen Archie haben, aber die sind ja derzeit kaum bezahlbar.

Ich freue mich auf Eure Kommentare und Anregungen!

 
Besucht auch meinen Suchmaschinenwrapper für klassische Computer … ohne Schnickschnack und Oldie-kompatibel.
http://frogfind.de
 
 

 

Ich bin Mitglied in VzEkC e. V.